Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
608.00 Jowatherm-Reaktant® PUR-HotmeltID60800
Ungefüllter universeller PUR Schmelzklebstoff von Jowat® zur Kantenklebung erster Klasse mit sehr hoher Ergiebigkeit und niedriger Verarbeitungstemperatur.
  • Das Premiumprodukt für die Kante
  • Ungefüllt, deshalb farblose, dünne Klebefuge
  • Hohe Ergiebigkeit
  • Geringer Energiebedarf durch niedrige Verarbeitungstemperatur
  • Weltweit erstes und einziges ungefülltes PUR-Granulat
  • Schulungspflichtiges Produkt – Bitte Produktdetails beachten

14,58 CHF

exkl. MwSt, allfälliger VOC und Versand
Verfügbar

Anwendungsbeispiele:
Kantenklebung
Für die Klebung von thermoplastischen Kantenbändern (wie z. B. ABS, PP, PVC, PMMA), beharzten Dekorpapierkanten, HPL-Kanten, Aluminiumkanten mit geeigneter Vorbehandlung und Furnierkanten.
Grundsätzlich sind die Verbundeigenschaften und die zu klebenden Oberflächen der Substrate (einschließlich rückseitige Primerungen oder andere Oberflächenvorbehandlungen) vor dem Einsatz anwendungsbezogen zu prüfen.
 

Eigenschaften/ Verarbeitungshinweise:

Verarbeitung mit Spezialgeräten aus feuchtigkeitsdicht verschlossenen Gebinden.
Auf Hinweis des Maschinenherstellers nicht zur Verwendung auf HOLZ-HER Kantenanleimmaschinen mit Glu Jet System.
Das Produkt kann aufgrund von nicht beeinflussbaren chemischen Reaktionen der Inhaltsstoffe während der Lagerzeit in seiner Viskosität ansteigen. Begünstigt wird ein solcher Anstieg durch erhöhte Lagertemperaturen.
Unterschiedliche Hotmelt-Typen können je nach Formulierung eine Unverträglichkeit zueinander aufweisen. Daher empfehlen wir bei einem Produktwechsel die Auftragsgeräte sorgfältig zu reinigen. Weiterführende Informationen erhalten Sie gern auf Anfrage.
Die Verarbeitungseigenschaften können je nach verwendeter Applikations-technologie und auch bei abweichender Vorschubgeschwindigkeit variieren, dies kann Auswirkungen auf den Klebprozess haben.
Kundenversuche sind erforderlich!
 

Anforderungen an einen hochwertigen Klebprozess:
Die Eigenschaften der Werkstoffe (z. B. Oberflächenspannung, Weichmacher-gehalt, …) und deren Konditionierung sowie die Verarbeitungsbedingungen (z. B. Umgebungstemperatur, Luftfeuchtigkeit,...) beeinflussen den Füge-prozess und die Klebung. Die Vernetzung des Klebstoffes ist unter anderem vom Auftragsgewicht, vom Feuchtigkeitsgehalt der Umgebungsluft, der Temperatur, dem Feuchtigkeitsgehalt und der Durchlässigkeit der Substrate abhängig. Eigene Versuche unter Beachtung der Alltagsbedingungen sind deshalb unerlässlich, um prozesssichere Parameter zu definieren und die Gebrauchstauglichkeit des Produktes sicherzustellen. Für eine ideale Klebung sollten die zu klebenden Materialien staub-, öl-, fettfrei und trocken sein. Die Mindesttemperatur sollte idealerweise bei 18 °C liegen. Zugluft ist zu vermeiden.
Unsere anwendungstechnische Abteilung und Anwendungsberater bieten technische Unterstützung bei Ihrer Auswahl eines für Ihre Anforderungen entsprechenden Produktes. Bitte beachten Sie hierbei unsere Hinweise unter dem Punkt „Anmerkungen“.
Als Anregung zur Etablierung hochwertiger Klebprozesse verweisen wir auf die DIN 2304.
 

Reinigung:
Aufschmelz- und Auftragsgeräte bei Bedarf mit Jowat® Spülmittel 930.94 (rot) beschicken, um Reste des PUR-Hotmelts auszutragen. Vernetztes, fest anhaftendes Material kann mit Jowat® Reiniger 930.60 gelöst werden (vorher bitte auf Eignung prüfen).
Weitere Informationen können dem "PUR-Hotmelt Manual" unter "Hinweise für die Wartung und Reinigung" entnommen werden (bitte Exemplar anfordern).
 

Sicherheitshinweise:
Das Produkt enthält Isocyanate! Bitte beachten Sie die Hinweise im Sicherheitsdatenblatt zum sicheren Umgang.

Dieses Produkt kann im geschmolzenen Zustand, wie jede andere heiße Flüssigkeit, zu schweren Verbrennungen führen. Bitte ergreifen Sie entsprechende Vorsichtsmaßnahmen (z. B. die Verwendung geeigneter Schutzhandschuhe), um einen Kontakt des heißen Klebstoffes mit der Haut zu verhindern. Falls dies doch geschieht, kühlen Sie den betroffenen Bereich sofort mit Wasser. Versuchen Sie nicht, den Klebstoff von der Haut zu entfernen und suchen Sie ärztliche Hilfe auf.
 

Lagerung:
In gut verschlossenen Originalgebinden trocken und kühl (15 – 25 °C) lagern.
Das Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Gebindeetikett.
Nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums ist die Eignung des Produktes für Ihren jeweiligen Anwendungsfall erneut zu verifizieren.
Vor Feuchtigkeit schützen!
 

Verpackung:
Informationen zu feuchtigkeitsdichten Gebinden und Packungseinheiten erhalten Sie auf Anfrage.
 

Anmerkung:

Weitere Hinweise zur Sicherheit, dem Umgang, Transport und der Entsor-gung sind dem entsprechenden Sicherheitsdatenblatt zu entnehmen. Die Angaben in diesem Datenblatt stützen wir auf von uns selbst durchgeführte Laborprüfungen und von unseren Kunden berichtete Praxiserfahrungen. Sie können allerdings nicht alle Parameter abdecken, die in dem jeweiligen Anwendungsfall zu berücksichtigen sind und sind deshalb unverbindlich und dienen nicht als Ersatz für die erforderlichen Kundenversuche. Die Angaben stellen keine Beschaffenheitsgarantie im Rechtssinne dar. Vorbehaltlich anderslautender Vereinbarungen mit unseren Kunden gelten die unter dem Punkt „Spezifikation“ aufgeführten Werte als abschließend vereinbarte Produkteigenschaften. Aus den hierin enthaltenen Informationen und auch aus der Inanspruchnahme unseres kostenlos zur Verfügung gestellten technischen Beratungsdienstes können keine rechtlichen Ansprüche hergeleitet werden.

Für das komplette Technische Datenblatt der Patronen und Kartuschen klicke bitte hier und für das Granulat hier.

Das Sicherheitsdatenblatt entnehmen Sie bitte dem Reiter "Download".

Basis Polyurethan (PU/PUR)
Viskosität bei 120 °C: 90.000 ± 20.000 mPas (Brookfield, Thermosel Spindel 28, 4 UPM)
Verarbeitungstemperatur 100 – 120 °C
Dichte bei 20 °C: ca. 1,10 ± 0,10 g/cm³ (Jowat Prüfmethode)
Reaktionszeit 4 - 7 Tage (je nach Umgebungsbedingungen)
VOC-Gehalt (Schweiz) 0,00%
Offene-Wartezeit-Film 7 ± 3 Sekunden (Jowat Prüfmethode bei 120 °C)
Erweichungsbereich 65 ± 5 °C (Kofler Heizbank, im unvernetzen Zustand)
Gefahr





Enthält: Diphenylmethandiisocyanat.

Gesundheitsschädlich bei Einatmen. Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Kann vermutlich Krebs erzeugen. Enthält Isocyanate. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. ### Ab dem 24. August 2023 muss vor der industriellen oder gewerblichen Verwendung eine angemessene Schulung erfolgen. ###
Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden. Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen. Bei Unwohlsein Arzt anrufen. Bei Symptomen der Atemwege: GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. Inhalt / Behälter einer anerkannten Abfallbeseitigung / Verwertung in Übereinstimmung mit den nationalen Vorschriften zuführen.