Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
286.83 Jowatherm® EVA-HotmeltID28683
Gefüllter universeller EVA Schmelzklebstoff von Jowat® zur Kantenklebung mit sehr guter Haftung und hervorragender Oxidations- und Farbstabilität.

exkl. MwSt, allfälliger VOC und Versand

Anwendungsbeispiele:

Für die Klebung von z. B. HPL-, CPL-, Polyester-, beharzten Papier-, Massivholz und Furnierkanten. Grundsätzlich sind die Verbundeigenschaften und gegebenenfalls die rück- seitige Primerung der Kantenmaterialien vor dem Einsatz anwendungsbezogen zu prüfen. Kann für den Bereich gerade Kante eingesetzt werden.

Eigenschaften/ Verarbeitungshinweise:

Lange Offene Zeit, hohe Hitzeklebrigkeit, gute Adhäsion und gute Wärme-standfestigkeit, hervorragende Oxidations- und Farbstabilität in der Schmelze. Sehr gute Maschinenlaufeigenschaften mit exaktem, fadenfreien Hotmelt-Auftrag.

Grundlagen für eine Klebung

Die Eigenschaften der Werkstoffe (z. B. Oberflächenspannung, Weichmacher-gehalt, …) und deren Konditionierung sowie die Verarbeitungsbedingungen (z. B. Umgebungstemperatur, Luftfeuchtigkeit, …) beeinflussen den Füge-prozess und die Klebung. Eigene Versuche unter Beachtung der Alltags-bedingungen sind deshalb unerlässlich, um prozesssichere Parameter zu definieren und die Gebrauchstauglichkeit des Produktes sicherzustellen. Für eine ideale Klebung sollten die zu klebenden Materialien staub-, öl-, fettfrei und trocken sein. Die Holzfeuchte sollte zwischen 8 – 10 % liegen. Die Mindesttemperatur sollte idealerweise bei 18 °C liegen. Zugluft ist zu vermeiden.

Reinigung:

Mechanische Vorreinigung im heißen Zustand (z. B. mit einem Spachtel). Beseitigung von Rückständen im Applikationsumfeld im kalten Zustand unter Verwendung von Jowat® Reiniger 402.40.

Sicherheitshinweise

Für die Verarbeitung von nicht kennzeichnungspflichtigen Schmelzklebstoffen hat der Industrieverband Klebstoffe folgende Empfehlung erarbeitet: „Aus den Schmelzklebstoffen treten bei der Verarbeitung Dämpfe aus. Art und Menge dieser Dämpfe sind abhängig vom Typ des Klebstoffes, dem Auftrags-verfahren sowie der Verarbeitungstemperatur. Hinweise des Herstellers – insbesondere bezüglich der Verarbeitungstemperatur – sind strikt einzuhalten. Dämpfe sind mit geeigneten Vorrichtungen abzusaugen.“ Dieses TA-Merkblatt „Freiwillige Warnhinweise für nicht kennzeichnungs-pflichtige Schmelzklebstoffe“ stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Lagerung:

In verschlossenen Originalgebinden trocken und kühl lagern. Das Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Gebindeetikett., Nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums ist die Eignung des Produktes für Ihren jeweiligen Anwendungsfall erneut zu verifizieren.

Verpackung:

Patronen, 63 mm Æ, 80 mm lang.

Informationen zu Gebinden und Packungseinheiten erhalten Sie auf Anfrage.

Anmerkung:

Weitere Hinweise zur Sicherheit, dem Umgang, Transport und der Entsor-gung sind dem entsprechenden Sicherheitsdatenblatt zu entnehmen. Die Angaben in diesem Datenblatt stützen wir auf von uns selbst durchgeführte Laborprüfungen und von unseren Kunden berichtete Praxiserfahrungen. Sie können allerdings nicht alle Parameter abdecken, die in dem jeweiligen Anwendungsfall zu berücksichtigen sind und sind deshalb unverbindlich und dienen nicht als Ersatz für die erforderlichen Kundenversuche. Die Angaben stellen keine Beschaffenheitsgarantie im Rechtssinne dar. Vorbehaltlich anderslautender Vereinbarungen mit unseren Kunden gelten die unter dem Punkt „Spezifikation“ aufgeführten Werte als abschließend vereinbarte Produkteigenschaften. Aus den hierin enthaltenen Informationen und auch aus der Inanspruchnahme unseres kostenlos zur Verfügung gestellten technischen Beratungsdienstes können keine rechtlichen Ansprüche hergeleitet werden.

Für das komplette Technische Datenblatt klicke bitte hier

Das Sicherheitsdatenblatt entnehmen Sie bitte dem Reiter "Download".

Basis Ethylen-Vinylacetat (EVA)
Viskosität bei 200 °C: 62.500 ± 12.500 mPas (Brookfield, Thermosel Spindel 29, 5 UPM)
Verarbeitungstemperatur 190 - 210 °C
Dichte ca. 1,3 ± 0,05 g/cm³ (Jowat Prüfmethode)
Offene-Wartezeit-Film 8 ± 3 Sekunden (Jowat Prüfmethode bei 190 °C)
Erweichungsbereich 80 ± 5 °C (Kofler Heizbank)
Vorschubgeschwindigkeit 8 - 16 m/min