text.skipToContent text.skipToNavigation
237.11 Jowat-Toptherm® PO-HotmeltID23711
Universeller PO-Schmelzklebstoff für die Kante

Prix sans Livraison, hors taxe TVA et COV si applicable.

Anwendungsbeispiele:

Kantenklebung Für die Klebung von thermoplastischen Kantenbändern (wie z. B. ABS, PP, PVC), beharzten Dekorpapier- und Furnierkantenbändern (mit/ohne Vlies-kaschierung). Grundsätzlich sind die Verbundeigenschaften und die zu klebenden Oberflächen der Substrate (einschließlich rückseitige Primerungen oder andere Oberflächenvorbehandlungen) vor dem Einsatz anwendungsbezogen zu prüfen.

Eigenschaften/ Verarbeitungshinweise:

Zur Verarbeitung des Klebstoff-Granulates können automatische Fördersysteme genutzt werden. Dabei sollte eine Umgebungstemperatur von 30 °C nicht überschritten werden. Unterschiedliche Hotmelt-Typen können je nach Formulierung eine Unverträglichkeit zueinander aufweisen. Daher empfehlen wir bei einem Produktwechsel die Auftragsgeräte sorgfältig zu reinigen. Weiterführende Informationen erhalten Sie gern auf Anfrage. Die Verarbeitungseigenschaften können je nach verwendeter Applikations-technologie und auch bei abweichender Vorschubgeschwindigkeit variieren, dies kann Auswirkungen auf den Klebprozess haben. Kundenversuche sind erforderlich!

Anforderungen an einen hochwertigen Klebprozess:

Die Eigenschaften der Werkstoffe (z. B. Oberflächenspannung, Weichmacher-gehalt, …) und deren Konditionierung sowie die Verarbeitungsbedingungen (z. B. Umgebungstemperatur, Luftfeuchtigkeit, …) beeinflussen den Füge-prozess und die Klebung. Eigene Versuche unter Beachtung der Alltags-bedingungen sind deshalb unerlässlich, um prozesssichere Parameter zu definieren und die Gebrauchstauglichkeit des Produktes sicherzustellen. Für eine ideale Klebung sollten die zu klebenden Materialien staub-, öl-, fettfrei und trocken sein. Die Holzfeuchte sollte zwischen 8 – 10 % liegen. Die Mindest-temperatur sollte idealerweise bei 18 °C liegen. Zugluft ist zu vermeiden. Unsere anwendungstechnische Abteilung und Anwendungsberater bieten technische Unterstützung bei Ihrer Auswahl eines für Ihre Anforderungen entsprechenden Produktes. Bitte beachten Sie hierbei unsere Hinweise unter dem Punkt „Anmerkungen“. Als Anregung zur Etablierung hochwertiger Klebprozesse verweisen wir auf die DIN 2304.

Reinigung:

Mechanische Vorreinigung im heißen Zustand (z. B. mit einem geeigneten Spachtel, der die Anlage nicht beschädigt). Beseitigung von Rückständen im Applikationsumfeld im kalten Zustand unter Verwendung von Jowat® Reiniger 402.40.

Sicherheitshinweise

Dieses Produkt kann im geschmolzenen Zustand, wie jede andere heiße Flüssigkeit, zu schweren Verbrennungen führen. Bitte ergreifen Sie entsprechende Vorsichtsmaßnahmen (z. B. die Verwendung geeigneter Schutzhandschuhe), um einen Kontakt des heißen Klebstoffes mit der Haut zu verhindern. Falls dies doch geschieht, kühlen Sie den betroffenen Bereich sofort mit Wasser. Versuchen Sie nicht, den Klebstoff von der Haut zu entfernen und suchen Sie ärztliche Hilfe auf. Bei der Verarbeitung von nicht kennzeichnungspflichtigen Schmelzklebstoffen können Dämpfe entstehen. Es empfiehlt sich, die vorgegebene Verarbeitungs-temperatur nicht zu überschreiten, um die Dampfentwicklung so gering wie möglich zu halten. Insbesondere bei offenen Auftragssystemen wird eine Absaugung empfohlen.

Lagerung:

In verschlossenen Originalgebinden trocken und kühl lagern. Das Mindesthaltbarkeitsdatum entnehmen Sie bitte dem Gebindeetikett. Nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums ist die Eignung des Produktes für Ihren jeweiligen Anwendungsfall erneut zu verifizieren.

Verpackung:

Informationen zu Gebinden und Packungseinheiten erhalten Sie auf Anfrage.

Anmerkung:

Weitere Hinweise zur Sicherheit, dem Umgang, Transport und der Entsor-gung sind dem entsprechenden Sicherheitsdatenblatt zu entnehmen. Die Angaben in diesem Datenblatt stützen wir auf von uns selbst durchgeführte Laborprüfungen und von unseren Kunden berichtete Praxiserfahrungen. Sie können allerdings nicht alle Parameter abdecken, die in dem jeweiligen Anwendungsfall zu berücksichtigen sind und sind deshalb unverbindlich und dienen nicht als Ersatz für die erforderlichen Kundenversuche. Die Angaben stellen keine Beschaffenheitsgarantie im Rechtssinne dar. Vorbehaltlich anderslautender Vereinbarungen mit unseren Kunden gelten die unter dem Punkt „Spezifikation“ aufgeführten Werte als abschließend vereinbarte Produkteigenschaften. Aus den hierin enthaltenen Informationen und auch aus der Inanspruchnahme unseres kostenlos zur Verfügung gestellten technischen Beratungsdienstes können keine rechtlichen Ansprüche hergeleitet werden.

Für das komplette Technische Datenblatt klicke bitte hier

Das Sicherheitsdatenblatt entnehmen Sie bitte dem Reiter "Download".

Basis Polyolefin (PO)
Viskosität bei 200 °C: 85.000 ± 14.000 mPas (Brookfield, Thermosel, Spindel 29, 5 UPM)
Verarbeitungstemperatur 180 - 200 °C
Dichte ca. 1,10 ± 0,02 g/cm³ (Pyknometer, 100 ml)
Offene-Wartezeit-Film 7 ± 2 Sekunden (200 µm-Film bei 190 °C)
Erweichungsbereich 130 ± 5 °C (Kofler Heizbank)
Vorschubgeschwindigkeit 15 - 80 m/min