Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Jowatherm-Reaktant® 607.40 PUR KantenschmelzklebstoffID60740
Universeller PUR Schmelzklebstoff von Jowat® zur Kantenklebung mit sauberem Auftragsbild, hoher Anfangsfestigkeit und langer Offener Zeit.
  • Der Allrounder unter den Klassikern!
  • Für Kantenanleimmaschinen mit Patronenmagazin (Patronendurchmesser ca. 63 mm)
  • Sehr gutmütige Verarbeitungseigenschaften
  • Hohe Anfangsfestigkeit
  • Kein Schmieren
  • Schulungspflichtiges Produkt – Bitte Produktdetails beachten
Menge Preis pro Stück
1-23 11,66 €
24+ 10,50 €
exkl. MwSt. zzgl. Versand
Geringer Lagerbestand

Jowatherm-Reaktant® 607.40 PUR Kantenschmelzklebstoff

Anwendungsbeispiele

Für die Klebung von thermoplastischen Kantenbändern (wie z. B. ABS, PP, PVC, PET, PMMA), beharzten Dekorpapier-, CPL-, HPL-, Furnierkantenbändern (mit/ohne Vlieskaschierung) und Massivholzkanten.

Grundsätzlich sind die Verbundeigenschaften und gegebenenfalls die rückseitige Primerung der Kantenmaterialien vor dem Einsatz anwendungsbezogen zu prüfen. Kann für den Bereich gerade Kante, Softforming und BAZ eingesetzt werden.

Die Verarbeitung auf schnell laufenden Ummantelungsanlagen ist ebenfalls möglich.
 

Eigenschaften und Verarbeitungshinweise

Lange Offene Zeit, hohe Hitzeklebrigkeit, gute Adhäsion, gute Wärmestandfestigkeit; hervorragende Oxidations- und Farbstabilität in der Schmelze. Sehr gute Maschinenlaufeigenschaften mit exaktem, fadenfreien Hotmelt-Auftrag.

Ausgezeichnete Anfangsfestigkeit gepaart mit einer schnellen Abbindung.

Kann auf automatischen Anlagen mit Walze und Breitschlitzdüse verarbeitet werden.

Verarbeitung mit Spezialgeräten aus feuchtigkeitsdicht verschlossenen Gebinden.
 

Reinigung

Aufschmelz- und Auftragsgeräte bei Bedarf mit Jowat® 930.94 PUR Schmelzklebstoff-Spülmittel beschicken, um Reste des PUR-Hotmelts auszutragen. Vernetztes, fest anhaftendes Material kann mit Jowat® 930.60 PUR Schmelzklebstoff-Reiniger 180PLUS gelöst werden (vorher bitte auf Eignung prüfen).  Weitere Informationen können dem „PUR-Hotmelt Manual“ unter „Hinweise für die Wartung und Reinigung“ entnommen werden (bitte Exemplar anfordern).

Lagerung

In gut verschlossenen Originalgebinden trocken und kühl (15 – 25 °C) lagern. Das Mindesthaltbarkeitsdatum findest du auf dem Gebindeetikett.

Vor Frost schützen!
 

Beachte bitte: Schulungspflichtiges Produkt

Dieses Produkt enthält eine Gesamtkonzentration von über 0,1 % an monomeren Diisocyanaten. Es darf nur von gewerblichen und industriellen Verarbeitern eingesetzt werden. Diese müssen vor der Verarbeitung des Produkts eine entsprechende zertifizierte Sicherheitsschulung verpflichtend absolviert haben. Warum diese Schulung wichtig ist, kannst du in unserem Newsletter „PU-Klebstoffe: Erst geschult, dann geschützt" nachlesen.

Um an der Schulung teilzunehmen, besuche bitte die Schulungswebsite. Dort kannst du mit dem Code FEICA_21_N12 die Schulungen im Anwendungsbereich „Klebstoffe und Dichtungsmittel“ kostenlos durchführen.
 

Beratung

Unsere Anwendungsberater in der anwendungstechnischen Abteilung beantworten gern deine Fragen zu diesem Produkt. Sie bieten dir zudem technische Unterstützung bei der Auswahl anderer Produkte für deine Anforderungen. Die Abteilung ist werktags von 9:00 – 16:00 Uhr telefonisch erreichbar unter +49 (0) 5231 749-5858.
 

Weitere Informationen

Für das komplette Technische Datenblatt klicke bitte hier.

Das Sicherheitsdatenblatt findest du hier oder unter dem Reiter Downloads.

Basis Polyurethan (PU/PUR)
Verarbeitungstemperatur 130 – 150 °C
Dichte bei 20 °C: ca. 1,36 ± 0,06 g/cm³ (Jowat Prüfmethode)
Reaktionszeit 4 - 7 Tage (je nach Umgebungsbedingungen)
Viscosity bei 140 °C [mPas]: 75.000 ± 25.000 mPas (Brookfield, Thermosel Spindel 28, 5 UPM)
VOC-Gehalt (Schweiz) 0,00%
Offene-Wartezeit-Film 8 ± 2 Sekunde (Jowat Prüfmethode bei 140 °C)
Erweichungsbereich 70 ± 5 °C (Kofler Heizbank, im unvernetzen Zustand)
Gefahr





Enthält: Diphenylmethandiisocyanat, 4,6-Bis(dodecylthiomethyl)-o-cresol.

Gesundheitsschädlich bei Einatmen. Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Kann vermutlich Krebs erzeugen. Enthält Isocyanate. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. ### Ab dem 24. August 2023 muss vor der industriellen oder gewerblichen Verwendung eine angemessene Schulung erfolgen. ###
Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden. Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen. Bei Unwohlsein Arzt anrufen. Bei Symptomen der Atemwege: GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. Inhalt / Behälter einer anerkannten Abfallbeseitigung / Verwertung in Übereinstimmung mit den nationalen Vorschriften zuführen.